Kleintierpraxis am Großen Garten

Fachtierärztin Dr. med. vet. Kathrin von Jagemann

Die Rechnung

Bitte haben Sie Verständnis, wenn Behandlungen sofort abgerechnet und bezahlt werden müssen. Dies ist zur Deckung der Praxiskosten, der pünktlichen Bezahlung der Gehälter und Rechnungen zwingend erforderlich.

Sie haben die Möglichkeit der Barzahlung sowie der bargeldlosen Zahlung mittels EC-Karte und Geheimzahl (ec-cash).

Bitte beachten Sie daher folgende Grundsätze:

  • Fragen Sie vor einer weitergehenden Untersuchung oder Behandlung, welche Kosten auf Sie zukommen. Manchmal gibt es noch eine „Sparvariante“, die zwar medizinisch weniger wirksam ist, aber dem Tier zumindest unnötiges Leiden erspart.
  • Ratenzahlungen sind nur bei größeren Beträgen (>150 Euro) möglich und auch nur für Stammkunden nach vorheriger Absprache.
  • Stellt sich nach der Behandlung heraus, dass der Patientenbesitzer kein oder nicht ausreichend Geld hat und sich auch keine kurzfristige, für beide Seiten einvernehmliche Lösung findet, wird das Tier bis zur vollständigen Bezahlung einbehalten.

Die Erstellung der Rechnung erfolgt in unserer Praxis mit moderner EDV-Technik und auf der Grundlage der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) vom 19.07.2017.

Die GOT enthält Einzelleistungen mit dem jeweiligen Gebührensatz. Diese dürfen vom Tierarzt mit dem Ein- bis Dreifachen des jeweiligen Satzes berechnet werden, je nach Schwierigkeit, Tageszeit usw.

Eine Unterschreitung des Einfachsatzes ist unzulässig!

Zu den Gebühren werden außerdem Kosten für angewandte und abgegebene Arzneimittel, Verbrauchsmaterialien (Spritzen, Kanülen, Tupfer, OP-Material), Barauslagen (wie Porto), evtl. Wegegeld und nicht zuletzt die Mehrwertsteuer hinzugerechnet.

Sollten Sie Fragen zu einer Rechnung haben, scheuen Sie sich nicht, uns nach den Details zu fragen.